Benz Mercedes Sl Amg 63 cc8c0lyhi32261-Neues Spielzeug


Uni Darmstadt geht gegen IS-Unterstützer vor

Afghanistans vergessene Landgebiete:  Ein Besuch in der Provinz Kabul

Super Rare Out Of Print Amr 1 43 Ferrari 512 Bb Targa

Schlagwörter

Ferrari F1 D50 Langnase ; 1 Deutscher Gp Fangio 1956 Weltmeister CMC 1 18 M181 M, 1 18 Ford Gt Ausgabe Serie besondere Excellent Authentic Complete, Ferrari 250Tdf Coupe-3535315 Giro Di Sicilia 195 O.Gendebian MG 1 18 BER118067 Mod, Top Marques 1 18 Scale TOP043B - Fiat 131 Abarth Monte Carlo 1980, Mint Minicar 1 43 Resin Products Nissan Skyline Gts R Super Xi Shao, , ,

Asylbewerber: Illegale Migration nach Deutschland wird offenbar unterschätzt - Video - WELT

Verarmt und unsicher

Bereits 2012 hatte die Uni-Leitung den

. Auch die Hamburger Zahlen belegen den Trend.

1 18 BBR Ferrari GTC4Lusso weiß

2005 war Musahi nicht mehr ganz ruhig, aber noch zugänglich: Buddhistische Stupa in Gebiet von Guldara. Foto: Thomas Ruttig

 

Verarmt und unsicher

Wie in vielen anderen Teilen des Landes sind auch in Mussahi Parallelstrukturen entstanden, die die Präsenz der Taliban deutlich machen. So gibt es einerseits das offizielle Gericht der Regierung und andererseits jenes der Taliban. Die DorfbewohnerInnen wenden sich in den meisten Fällen an Letzteres. «Die Taliban kümmern sich besser um die Probleme der Menschen vor Ort. Das hat ihnen hier Sympathie verschafft», meint Mohammad Shaheen, der selbst aus dem Distrikt stammt.

(…) Hinzu komme, dass die Sicherheitskräfte der Regierung regelmässig Zivilisten belästigten und auch angriffen (eine Fallstudie von mir hier). «Es ist offensichtlich, dass ein solcher Zustand von den Taliban ausgenutzt wird», so Shaheen.

Der Kurz-Link dieses Artikels lautet 155205536

(…)

Luftangriffe und Militäroperationen

Wer mit den Menschen in Mussahi spricht, stellt fest, dass das ländliche Afghanistan sehr viel mehr unter den Kriegen der letzten Jahrzehnte gelitten hat als die urbane Bevölkerung. Der «klassische Krieg» findet im vermeintlich sicheren Land, in das mehrere EU-Staaten und die Schweiz weiterhin Geflüchtete ausschaffen, auf dem Land statt: Luftangriffe, Militäroperationen und bewaffnete Aufständische gehören zum Alltag. Regelmässig werden dabei auch ZivilistInnen getötet (…) (der jüngste UN-Zivilopferbericht zu Afghanistan hier).

„Keine kulturelle Kampfzone“ – Gericht verbietet Kopftuch für Richterinnen

Hier einer meiner Versuche, dies mit Berichten auszubrechen.

 

 

Werbeanzeigen